Überlandpartie – Kabarettistische Buchpräsentation am 1. August 2019 in der Villa Paulick

Wir laden in Kooperation mit dem Österreichischen Kabarettarchiv ÖKA zur Präsentation des Buches „Überlandpartie – Kabarett auf Sommerfrische“ ein. Die Autoren Iris Fink und Roland Knie sind in Begleitung des Kurorchesters Reinhold Kogler am 1. August 2019 um 19 Uhr zu Gast in der Villa Paulick.

Die Plätze in der Villa Paulick sind begrenzt – sichern Sie sich schon jetzt Ihre Karten unter office@klimtverein.at
Eintritt € 20,-.

Nachfolgend noch die Buchrezension von Dr. Ilse Retzek-Wimmer:

Sommerfrische war gut, aber in ihrer Länge auch ein bisschen langweilig. Wären da nicht Operette und Kabarett gewesen. Was für die einen Unterhaltung war, war für die Künstler in ihren Engagementpausen wichtiges Zubrot und Gelegenheit, sich das Jahressalär etwas aufzubessern. Das Kabarett war örtlich sehr flexibel und die Kontaktmöglichkeiten in Ischl, Aussee, St. Wolfgang, Graz, Baden, an den Kärntner Seen oder am Naschmarkt vortrefflich.

Über die Entwicklung des Kabaretts auf Sommerfrische haben die Leiterin des Österreichischen Kabarettarchivs, Iris Fink, und der Autor, Schauspieler und Rundfunkjournalist Roland Knie nun ein bemerkenswertes Buch unter dem Titel „Überland Partie!“ geschrieben, das den Weg des Kabaretts in die erwählten Sommerdomizile des Wiener Publikums detailgetreu bis zur Rezension in historischen Lokalblättern nachzeichnet. Und welche Querverbindungen sich daraus für die Künstler wieder ergeben haben. Durch die „Kurlisten“ wusste man beispielsweise in Ischl ganz genau, wer gerade mit wem vor Ort war. Damit hier auch ja keine Information verloren ging, wurden sie wöchentlich gedruckt, den Zeitungen beigelegt oder konnten sogar abonniert werden!

Akribisch genau, beinahe wissenschaftlich und überaus interessant zu lesen bietet das Buch wesentlich mehr, als der Titel verspricht. Denn gezeigt wird neben den Aufführungen auch die Entwicklungen der jeweiligen Hot Spot-Destinationen an sich einhergehend mit dem Ausbau der Infrastruktur und den beginnenden Wandel einer Sommerfrischedestination zu einem Fremdenverkehrsort. Beschrieben werden auch die Entstehungsgeschichten manch berühmter Werke während die Künstler selber auf Sommerfrische weilten und die Verflechtung der handelnden Personen.

„Überland Partie!“ ist zweifelsohne ein Standardwerk – auch zum Nachschlagen – das die Zeit des beginnenden 20. Jahrhunderts bis zum Nationalsozialismus präzise dokumentiert. Es hat sich eine breite Leserschaft mehr als verdient!

Buchtipp: Iris Fink, Roland Knie: Überland Partie! Kabarett auf Sommerfrische. Böhlau Verlag, 364 Seiten, € 30,00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*