Arnold Nechansky (Künstler), Wiener Werkstätte (Verlag), Postkarte der Wiener Werkstätte Nr. 887: Weihnachtskarte, 1912, Wien Museum Inv.-Nr. 311393, CC0

Schönes Neues Kulturjahr 2024!

Geschätzte MitgliederInnen,

Wir blicken  auf ein herausforderndes Jahr 2023 zurück: Mit viel persönlichem Engagement haben wir das Kulturgut Gustav Klimt und die erfolgreiche Positionierung in der Region trotz der Schließung des Museums weitergeführt. Viele haben uns dabei unterstützt, wir bedanken uns bei allen herzlich, vor allem auch bei  unseren Klimtvermittlerinnen. Ohne sie hätten wir unsere beliebten Spaziergänge  vom Garten in Schörfling bis zur Villa Paulick in Seewalchen nicht durchführen können. Zahlreiche Journalisten aus dem In-und Ausland haben uns dabei begleitet und unsere herrliche Atterseeregion  international beworben. Unsere Kulturfahrt  ins Belvedere nach Wien, die musikalische Lesung, die Live Painting Performance, die Würdigung besonderer Menschen aus der Region und unser  Plain Air Malkurs waren gut besucht und haben uns schöne Kulturerlebnisse beschert.


Vorschau 2024:

  • Wir haben uns ein sehr engagiertes Programm vorgenommen. Beflügelt durch die Kulturhauptstadt 2024 in Bad Ischl werden  zahlreiche Gäste den Klimt Themenweg besuchen, einige Reiseveranstalter haben uns ins Programm aufgenommen.
  • Weiters möchten wir rund um Gustav Klimts und Emilie Flöges Geburtstag im Juli und August 2024 jungen Künstlern die Möglichkeit geben sich zu präsentieren.

Zuviel sei noch nicht verraten, nur soviel, dass die junge Generation  innovativ und abwechslungsreich einige Highlights darbieten wird.


Zum Vormerken:

  • Generalversammlung am 11.3. 2024
  • Kulturausflug  am 8.6.2024 ins neue Wien Museum zur Ausstellung „Klimt Stuck Liebermann“

Geschenktipp:
8. Gustav Mahler Festival 29. Mai – 02. Juni 2024. Anlässlich des 200. Geburtstages von Anton Bruckner präsentiert das 8. Gustav Mahler Festival von 29. Mai bis 02. Juni 2024 ein herausragendes Programm, das mit Konzerten und Präsentationen den Persönlichkeiten Gustav Mahler und Anton Bruckner, ihren Kompositionen sowie dem Paradoxon einer zwiespältigen Beziehung gewidmet ist. Unsere Vereinsmitglieder erhalten im Rahmen der Kulturpartnerschaft mit dem Code „MAHLER10%“  einen exklusiven 10%-Rabatt auf alle Festival-Veranstaltungen. www.mahler-steinbach.at

Wir wünschen ein gesundes glückliches neues Jahr. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Treue und Ihre  Unterstützung, die so wichtig und wertvoll für uns ist. Kulturgenuss ist gerade in bewegten Zeiten Balsam für die Seele und beschert uns erholsame Auszeiten im oft stressigen Alltag. 

Quelle zum Beitragsbild: Arnold Nechansky (Künstler), Wiener Werkstätte (Verlag), Postkarte der Wiener Werkstätte Nr. 887: Weihnachtskarte, 1912, Wien Museum Inv.-Nr. 311393, CC0 (https://sammlung.wienmuseum.at/objekt/2268639/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*