Einladung zum Kulturausflug

Am Samstag, den 23. Juni 2018 findet unser Kulturausflug nach Wien statt. Programm und Anmeldeformular finden Sie hier. Auch Nicht-Mitglieder können gerne mitfahren!

In diesem Jahr, in dem in zahlreichen Ausstellungen dem 100. Todestag von Gustav Klimt, Egon Schiele und Kolo Moser gedacht wird, führt uns der diesjährige Kulturausflug wieder nach Wien. Wir besuchen die Sonderschau „Gustav Klimt“ im Leopold Museum und die Ausstellung „Sag´s durch die Blume – Blumenmalerei von Waldmüller bis Klimt“ in der Orangerie des Unteren Belvedere.

Die Ausstellung im Leopold Museum zeigt Klimts künstlerische Wandlung vom späten Historismus hin zum bedeutend­sten Vertreter des Wiener Jugendstils. Eine Besonderheit der Schau ist Klimts letztes unvollendetes Gemälde „Die Braut“, das sich im Besitz der Klimt-Foundation befindet. Sandra Tretter, wissenschaftliche Leiterin der Klimt-Foundation, folgte der Einladung des Leopold Museums und präsentiert die Werkgenese zu Klimts letzter, großformatiger Allegorie.

Dabei wird u.a. erstmals das einzige erhaltene Skizzenbuch des Künstlers gezeigt, das einen intimen Einblick in den Werkprozess des Gemäldes gibt. Das Leopold Museum zeigt Werke aus eigenen Beständen und aus der Privat-sammlung der Familie Leopold, weitere Sammlungsexponate der Klimt-Foundation, Werke einer neuen, dem Museum überantworteten Dauerleihgabe eines Klimt-Nachfahren sowie ausgewählte internationale Leihgaben aus privaten und institutionellen Sammlungen.

Kostenbeitrag € 45,- für Vereinsmitglieder.
€ 50,- für Nicht-Mitglieder. Anmeldungen an Elfriede Mandl unter em.klimt@gmx.at

Programm: Kulturausflug Wien_23062018_Programm

Anmeldeformular: Kulturausflug Wien_23062018_Anmeldeblatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*